Di. 23.11.2021

Produktionsleitung & Technik – Wir suchen Verstärkung!

Hast du Lust auf die Arbeit in einem gemeinnützigen Verein mit politischem Anspruch? Interessiert dich die Arbeit mit professionellen, jungen Theaterschaffenden? Willst du gerne im Kollektiv mit flachen Hierarchien daran arbeiten, unseren Ort auszubauen und weiter zu etablieren? Du wünschst dir ein vielfältiges und progressives Arbeitsumfeld und eine aktive Mitarbeit an dem Profil eines aufstrebenden Theaterhauses der Freien Szene? 

Dann bist du bei uns richtig! Werde Teil unseres künstlerischen Leitungskollektivs.

Wir sind auf der Suche nach Unterstützung im Bereich Produktionsleitung und im Bereich Veranstaltungstechnik, jeweils ab 01. Januar 2022.

Als Produktionsleitung in Teilzeit (15h pro Woche, 12,50 EUR pro Stunde, sozialversichert) bist du unter anderem verantwortlich für die Koordination und Disposition der Probenprozesse und Aufführungstermine in Zusammenarbeit mit Geschäftsführung und Technischer Leitung, das Monitoring der Produktionskonditionen und verfügbaren Ressourcen, die Verträge mit Produzent*innen, die Schichtplanung, unterstützt bei der Beantragung von Fördermitteln, bist Bindeglied und Ansprechpartner*in zwischen künstlerischer Leitung, produzierenden Gruppen, Hausdramaturgie, Technischer Leitung sowie Veranstaltungstechniker*innen. Unterstützt wirst du dabei vom Kollektiv. Die vollständige Ausschreibung im Bereich Produktionsleitung findest du hier.

Zur technischen Betreuung unserer Produzentinnen vor Ort suchen wir zudem ein neues Kollektivmitglied mit Knowhow im Bereich Theater- und Veranstaltungstechnik (Arbeit auf Honorarbasis, circa 10-15h pro Monat, 12,50 EUR pro Stunde, weitere Einnahmen als Veranstaltungstechnikerin nach Absprache). Zusätzlich zur vergüteten technischen Betreuung und Beratung unserer Theaterproduzent*innen sowie organisatorischen und koordinativen Aufgaben in Bezug auf Raum und Technik, hast du die Möglichkeit dich auf ehrenamtlicher Basis inhaltlich und künstlerisch an der Programmarbeit des Ringtheaters zu beteiligen. Die vollständige Ausschreibung im Bereich Veranstaltungstechnik findest du hier.

Bewerbungen von BIPoC, FLINTA-Personen und/oder Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Wir freuen uns über eure Bewerbungen (Lebenslauf und Motivationsschreiben) bis 15. Dezember 2021 sowie Rückfragen an: ringtheater@zukunft-ostkreuz.de